Unsere Inhaltsstoffe auf einen Blick

ZINKOXID

Zinc Oxide oder Zinc PCA

Beschreibung
Zinkoxid ist eine chemische Verbindung aus Zink und Sauerstoff. Einerseits kann Zinkoxid als farblose, hexagonale Kristalle vorkommen, andererseits aufgr und der Lichtbrechung bei sehr kleinen Kristallen auch als lockeres, weißes Pulver.

Verwendung und Einsatzgebiete
In der Kosmetik wird Zink vor allem wegen seiner Schutzwirkung als UV-Filter und aufgrund der positiven Wirkung auf die Haut im Allgemeinen eingesetzt. Dabei stellt Zink einen zuverlässigen Barriereschutz für die Haut dar. Zusätzlich verfügt Zink auch über eine beruhigende und wundheilende Wirkung, ist vollkommen hautschonend und unbedenklich und wird deswegen auch als Zinksalbe sehr oft in der Babykosmetik verwendet.

Wirkung
Zink hat eine Vielzahl an Wirkungen. Als Zinkoxid stellt dieses einen physikalischer UV-Filter auf mineralischer Basis dar. Es wirkt wie eine physikalische Barriere auf der Haut, reflektiert und absorbiert somit die Sonneneinstrahlung und schützt so zuverlässig vor UVA und UVB Strahlung. Zinkoxid ist dabei für die Haut nicht nur sehr gut verträglich, sogar für Menschen mit besonders empfindlicher Haut, sondern wirkt als topisches Mittel auch gegen Hautreizungen. Zinkoxid verfügt des Weiteren über eine antibakterielle und adstringierende (sich zusammenziehendes Gewebe z.B. bei Wunden) Wirkung.

BIENENWACHS

Cera alba

Beschreibung
Cera alba ist durch Wasser ausgeschmolzenes und gereinigtes Wachs. Es verfügt über eine Konsistenz, welche sich per Hand kneten lässt und damit einen hohen Weichheit- und Geschmeidigkeitsgrad hat. Es verfügt über einen schwachen Duft, ist jedoch geschmacklos und nicht wasserlöslich.

Verwendung und Einsatzgebiete
In der Kosmetik und Pharmazie wird Bienenwachs häufig als Hilfsstoff verwendet, aufgrund der guten emulgierenden Eigenschaften und einem fettähnlichen Charakter. Die Haut wird geschützt, indem das Bienenwachs einen Film auf die Hautoberfläche legt. In Hautpflegeprodukten hat Bienenwachs meist antiseptische und entzündungshemmende Funktionen.

Wirkung
Dem Bienenwachs werden viele Vorteile zugeschrieben, wie eine schützende, entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung. Durch die Beigabe von Bienenwachs wird zusätzlich auch eine erhöhte Haltbarkeit des Kosmetikproduktes erzeugt und ein allzu schnelles Verderben verhindert.

LANOLIN

Adeps lanae oder Vera lanae

Auch bekannt unter den Namen: Wollwachs oder Wollfett

Beschreibung
Lanolin ist ein fest-flüssiges Wachsgemisch, welches effektiv Feuchtigkeit in der Haut bindet und sich daher hervorragend für die Pflege der Haut eignet.

Verwendung und Einsatzgebiete
Wollwachs besitzt sehr gute hautpflegende Eigenschaften und reguliert den transepidermalen Wasserhaushalt. Durch diese Eigenschaften wird durch Lanolin die Wundheilung beschleunigt. Aus diesem Grund eignet sich Lanolin hervorragend für Wundsalben, Babycremes und Pflegecremes sowie Hautschutzsalben.

Wirkung

Lanolin in Kosmetika haben eine rückfettende Wirkung und sorgen für mehr Geschmeidigkeit bei trockener Haut. Weiters wird die Widerstandsfähigkeit der Haut unterstützt und die Wundheilung gefördert. Weiters wird Lanolin eine entzündungshemmende Wirkung nachgesagt, sowie die Fähigkeit die hauteigene Schutzbarriere zu stärken. Darüber hinaus ist Lanolin äußerst gut verträglich durch das geringe allergische Potenzial.

KOKOSÖL

Cocois oleum raffinatum PhEur oder Cocois oleum

Auch bekannt unter den Namen: Kokosnussöl, Kokosfett, Kokosbutter, Kokosnussbutter, Coconut oil, VCO, Kokosnussöl

Beschreibung
Kokosöl ist ein weißes bis gelblich-weißes Pflanzenfett, welches aus Kopra, dem Nährgewebe der Kokosnuss, gewonnen wird. Dieses verfügt über einen hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren und wird nicht nur in der Kulinarik, sondern auch in der Lebensmittelindustrie und vor allem auch in der Kosmetik eingesetzt.

Verwendung und Einsatzgebiete
Kokosöl ist ein reines Naturprodukt und zählt zu den sogenannten Superfoods. Im Bereich der Lebensmittel dient dieses als Speisefett zum Braten, Backen, Dünsten und Frittieren sowie für die Herstellung von Margarine. In der Kosmetik dient dieses vor allem als Salbengrundlage und zur Herstellung von Kosmetika und Körperpflegeprodukten.

Wirkung
Im kosmetischen Bereich wirkt Kokosöl als sehr guter Feuchtigkeitsspender und hat zusätzlich noch einen kühlenden Effekt auf die Haut. Zudem wird dem Kokosöl auch eine antibakterielle, wundheilungsfördernde und entzündungshemmende Wirkung nachgesagt.

MANDELÖL

Prunus amygdalus dulcis Oil

Auch bekannt unter den Namen: Mandelkernöl, Amygdalae oleum, Amygdalae oleum virginale, Amygdalae oleum raffinatum, Süssmandelöl

Beschreibung
Mandelöl ist ein sehr mildes Öl und wird für beste Qualität aus Süßmandeln mittels Kaltpressung gewonnen.

Verwendung und Einsatzgebiete
Mandelöl hat verschiedene Einsatzgebiete von Kulinarik, Pharmazie bis hin zur Körperpflege sowie Kosmetik. Es ist in vielen Pflegeprodukten für Gesicht, Körper und Haare enthalten und wird auch sehr gerne zur Massage angewendet. Aufgrund der Tatsache, dass Mandelöl ein sehr mildes Öl darstellt, findet dieses auch in der Pflege trockener und empfindlicher Haut Einsatz sowie in der Neurodermitis.

Wirkung
Mandelöl enthält vor allem bei Kaltpressung sehr viele Vitamine und rückfettende Substanzen. Dadurch pflegt es die Haut nachhaltig und spendet Feuchtigkeit. Mandelöl ist gut verträglich, nicht reizend und verleiht der Haut Geschmeidigkeit.

SHEABUTTER

Butyrospermum parkii butter

Auch bekannt unter den Namen: Butyrospermum parkii, Butyrospermum Parkii Butter, Karité, Karitébutter

Beschreibung
Sheabutter wird aus den Nüssen des in Afrika heimischen Sheabnussbaums Vitellaria paradoxa gewonnen und ist ein pflanzliches Fett. Im Bereich Körperpflege und Kosmetika ist Sheabutter ein wahrer Alleskönner. Vor allem in der Naturkosmetik wird Sheabutter

Verwendung und Einsatzgebiete
Sheabutter findet sowohl in der Kosmetik als auch im Gesundheitsbereich weitverbreitete Anwendung. Die Einsatzgebiete reichen dabei von Pflege bei trockener oder zu Neurodermitis neigender Haut, Behandlung von Ekzemen, Ausschlägen und Narben sowie im Bereich des Sonnenschutzes und Apres Sun Pflege.

Wirkung
Sheabutter verfügt über hautpflegende, glättende, schützende, nährende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften und absorbiert zusätzlich ebenfalls UV-Strahlung. Das macht diese im Einsatz der Zinkpaste als Sonnenschutz gleich zweifach nützlich, denn einerseits wird der UV-Schutz verstärkt und andererseits die Haut zusätzlich gepflegt und geschützt.

KAOLIN

Bolus alba

Auch bekannt unter den Namen: Porzellanerde, Porzellanton, weiße Tonerde, China Clay oder Pfeifenerde

Beschreibung
Kaolin ist ein feines, eisenfreies, weißes Gestein, welches als Hauptbestandteil Kaolinit enthält.

Verwendung und Einsatzgebiete
Kaolin hat viele verschiedene Einsatzgebiete unter anderem auch in der Kosmetik, sowie Lebensmittelindustrie, Medizin und als Reinigungsmittel.

Wirkung
Im kosmetischen Bereich findet Kaolin gerne Anwendung bei Gesichtspackungen, da dies eine besonders reinigende und fettabsorbierende Wirkung bei Hautunreinheiten hat. Kaolin ist sehr sanft und sehr gut verträglich und beugt einem fettenden Hautgefühl vor.

EISENOXID

Eisenhydroxide

Auch bekannt unter den Namen: E172

Beschreibung
Eisenoxid ist mineralischen Ursprungs und gibt es als gelbe, rote und schwarze Farbstoffe und finden Einsatz in Arzneimitteln, Lebensmitteln und Kosmetika.

Verwendung und Einsatzgebiete
Eisenoxid wird als Mattpigment in der Naturkosmetik für Make Up, Tönungscremes sowie Schminkkosmetik eingesetzt.

Wirkung
Im kosmetischen Bereich wird Eisenoxid als Naturpigment zur Färbung verwendet. Es wird als unbedenklich eingestuft und deshalb sehr häufig in der Naturkosmetik verwendet.

LIEBE

verus amor 

Auch bekannt unter den Namen: wahre oder echte Liebe

Beschreibung
Liebe ist emotionaler Natur und eine wesentliche Zutat für nachhaltige Produkte. Obwohl sie geruchsneutral und farblos ist, verleiht diese Zutat jedem Produkt eine individuelle und besondere Note.

Verwendung und Einsatzgebiete
In der Naturkosmetik findet sie ihre Anwendung vor allem im Einsatz natürlicher und gesunder Inhaltsstoffe sowie in der Verwendung umweltfreundlicher Verpackungsmaterialien. 

Wirkung
Sie erhöht die Gesundheits- und Umweltverträglichkeit kosmetischer Produkte,  verbessert die Arbeitsbedingungen der am Produkt beteiligten Parteien und führt insgesamt zu nachhaltigen Produkten.

Worauf wir verzichten

FREI VON NANOPARTIKELN

Zinkoxid  ist auch ein natürliches leuchtend weißes Farbpigment. Das bedeutet, dass die Verwendung von Zinkoxid dazu führt, dass Zinkpasten und Cremes leuchtend weiß sind. Um diesen Effekt zu umgehen verwende einige Hersteller Zinkoxid in der Form von Nanopartikeln. Diese winzigen Partikel sind transparent und daher vermeintlich attraktiver als die weißen Pigmente. Der entscheidende Nachteil dabei ist, dass diese winzigen Nanopartikel beispielsweise in unsere Haut oder auch in Korallen eindringen und diese schädigen können. Es gibt Studien die diese Schädigungen belegen und umgekehrt Studien die belegen, dass Nanopartikel unbedenklich sind. In diesen Streit wollen wir uns nicht einmischen, wir haben aber sehr wohl eine Meinung dazu. Wir glauben, dass es nicht gut ist Mensch und Natur dem Risiko von Nanopartikeln auszusetzen. Für uns steht daher fest, dass wir  für It’s On keine Nanopartikel verwenden. Wir sind aber auch der Meinung, dass man sich das Gesicht nicht zwingend weiß schminken muss, um sich vor UV-Strahlung zu schützen. Daher geben wir It’s On ein wenig Pigment hinzu um eine dezent braune Färbung der Paste zu erreichen.

FREI VON TITAN DIOXID

Auch Titan Dioxid ist ein mineralischer UV-Filter und kann als Sonnenschutz eingesetzt werden. Es deckt ein anderes UV-Spektrum ab und eignet sich daher beispielsweise auch sehr gut als Ergänzung zum Zinkoxid. Im Vergleich zum Zink ist das Titan aber nicht unproblematisch. Auch hier streiten sich die Experten, es gibt aber immer mehr Stimmen, die Titan Dioxid  als gesundheitsgefährdend einstufen. Da sich Titan Dioxid im Körper anreichert geht es nicht nur um die Anwendung für den Endkunden, sondern vor allem auch um den Verarbeitungsprozess.  Besonders das Einatmen gilt als krebserregend und ist damit höchst problematisch. Aus diesem Grund verzichten wir für It’s On auf die Verwendung von Titan Dioxid.

Die Herstellung

UNSERE PRODUKTION

It’s On wird in unserem Auftrag in Deutschland in zertifizierten Verfahren und Verarbeitungsprozessen unter Einhaltung der GMP  hergestellt. Unser Hersteller verfügt über 30 Jahre Erfahrung in der Fertigung kosmetischer Produkte und garantiert eine hohe Produktqualität und Produktsicherheit.